DK Turbotechnik_150pxVielen Dank an Daniel von DK TurboTecnic, der uns stets zur Seite steht wenn es um das schweißen von komplizierteren Bauteilen geht. Diesmal hat Daniel unsere Einspritzleiste mit den Tulpen für die Einspritzventile und den Anschlüssen für die Kraftstoffleitungen versehen. Vielen Dank für das tolle Ergebniss.

Fuelrail_RI15.1 Fuelrail_RI15.3Fuelrail_RI15.4Fuelrail_RI15.5

DEKRABei DEKRA möchten wir uns herzlich für die Unterstützung bei der Durchführung der Crashversuche unserer Chrashelemente bedanken. Mit weit mehr als 32.000 Mitarbeitern ist DEKRA in Deutschgland die größte und weltweit eine der führenden Prüfgesellschaften. Hauptaufgabe von DEKRA ist die Prüfung von Kraftfahrzeugen und technischen Anlagen.

 

Seit Beginn des deutschen Formula Student Wettbewerbs im Jahr 2006 begleitet DEKRA als offizieller technischer Partner das Event und sorgt für die Sicherheit der Fahrer und deren selbstkonstruierten Prototypen. Bereits im Vorfeld der Wettbewerbe prüft DEKRA die geforderten Sicherheitsdokumente, in denen unter anderem die Funktion von sicherheitsrelevanten Einrichtungen wie dem Seitenaufprallschutz oder dem Crashelement nachgewiesen werden muss.

DEKRA-Crashtest_1 DEKRA-Crashtest_2 DEKRA-Crashtest_3









Vielen Dank an die DEKRA Standorte Dortmund und Neumünster, die uns die zertifizierten Versuche ermöglicht haben und uns im Vorfeld der Tests bei Fragen und Problemen zur Seite standen.

Herzlichen Dank auch an unsere Freunde von HSNR Racing Krefeld, dem Formula Student Team der Hochschule Krefeld, die uns kurzfristig mit Material für die Anti-Intrusion Plate ausgeholfen haben. Das Video zum Test gibt es hier.

all about automation

Am 11. und 12. März 2015 findet in den Dortmunder Westfalenhallen die Fachmesse „all about automation“ statt. Neben Informationen zu Mess- und Regeltechnik, Sensorik und Prozessleittechnik, Bussystemen und Prozessleittechnik werden eine Vielzahl von Produkten und Konzepten aus der Automatisierungstechnik vorgestellt.


Die Fachhochschule Dortmunde ist mit dem Fachbereich Maschinenbau ebenfalls vertreten und informiert in Halle 8, an Stand 101 über die Optimierung und Steuerung von automatisierten Prozessen. Direkt gegenüber, an Stand 104, stellt das Race-Ing. Team das Fahrzeug aus der Saison 2013/2014 aus und informiert über die praxisnahe Ausbildung an der Fachhochschule Dortmund, sowie über Produkte unserer Industriepartner die bei uns zum Einsatz kommen. An beiden Messetagen kann in der Zeit von 9°° bis 17°° die „all about automation“ besucht werden.

 

Wer sich den Eintritt zur Messe sparen möchte, ist herzlichst eingeladen sich im Teamraum des Race-Ing. Teams eine Freikarte abzuholen. Ihr findet uns am Standort Sonnenstraße in Raum B -108 (Keller in Gebäude B, direkt neben der Poststelle).