RCC_LogoVom 30.Juni bis zum 2. Juli veranstalteten unsere Freunde vom Racetech Racingteam der TU Freiberg den Racetech Classic Cup. Auch im dritten Jahr haben Julia, Peter und Ronald mit vielen fleißigen Helfern ein tolles Event auf die Beine gestellt bei dem die „Oldtimer“ der teilnehmenden Teams erneut unter Beweis stellen konnten, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören.

 

Da wir dieses Jahr die tolle Gelegenheit hatten, uns beim Brunel PreTesting auf die Events vorzubereiten, kamen wir erst in am Freitag Abend in Freital auf dem Gelände der BGH Edelstahl Freital GmbH an. Auch dieses Jahr waren viele der „üblichen Verdächtigen“ mit Ihren Klassikern vor Ort und nach einer langen Runde durchs Fahrerlager, um allen Hallo zu sagen, wurde bis tief in die Nacht an den Fahrzeugen geschraubt und Anekdoten der vergangenen Monate ausgetauscht.

RCC16_Teampanorama

Während für die anderen Teams am nächsten Morgen das Endurance auf dem Programm stand, haben wir erst einmal unser Lager aufgeschlagen und unser Fahrzeug einer Inspektion unterzogen. Die Tage in Oschersleben hatten bis auf einen ausgeschlagenen Gelenkkopf jedoch keine Spuren an unserem Renner hinterlassen. Mehr »

RAce-Ing_FertigungVielen Dank an die Hochschulmittarbeiter der Werkstofftechnik, die mit uns in den vergangenen Tagen diverse Eloxalbäder angesetzt und verschiedene Proben erstellt haben. Nachdem die passenden Parameter erarbeitet wurden, ging es für unsere Fahrwerkskonsolen heute Vormittag auf Tauchstation.

Fahrwerkskonsolen_1Fahrwerkskonsolen_2Fahrwerkskonsolen_3

Bella Italia

fsitalyLogoVom 11. bis zum 14. September findet auf dem Riccardo Paletty Circuit in Varano de´Melegari der diesjährige italienische Formula Student Wettbewerb statt. Wir haben uns erfolgreich registrieren können und freuen uns darauf, mit der Startnummer 36 in Rennen zu gehen. Parallel zur Fertigung unseres Boliden wird ab sofort also auch die Reise in den Süden geplant. Arrivederci in Italia!