LaD_Fussballspiel_2015_94Schon seit langem besteht zwischen dem Fachbereich Maschinenbau der Fachhochschule Dortmund und dem IUT Amiens in Frankreich eine enge Kooperation. Regelmäßig finden im Rahmen dieser Freundschaft Besuche an der Partnerhochschule statt und nicht selten entscheiden sich Studierende des IUT für ein Praxissemester innerhalb des Race-Ing. Teams an der FH-Dortmund.

 

Traditionell findet im Rahmen dieser Besuche auch ein Fußballspiel statt. Da das anschließende „Kennenlernen Grillen“ in unseren Werkstätten stattfinden sollte war klar, dass wie auch beim Fußball mit von der Partie sind.

 

Ohne Training und Spielpraxis, mit noch weniger Taktik, dafür aber mit reichlich Ergeiz und Spaß schnürrten wir unsere Fußballschuhe, knobelten die Spielerpositionen aus und stellten uns der Herausforderung. An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an unseren langjährigen Partner Bühning & Joswig, die uns für diesen Spaß die passenden Trikots angefertigt haben.
LaD_Fussballtrikot_2015LaD_Fussballspiel_2015_59







Aufgrund der Vielzahl an Teilnehmern wurde entschieden ein Turnier zu veranstalten.  Zwei Mannschaften mit Studierenden aus Amiens und eine Mannschaft aus Studierenden der FH Dortmund, alle bestens vorbereitet, standen uns als Gegner bevor.

 

Nach diversen Spielen, jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel, mussten wir feststellen: wir können besser Formula Student Fahrzeuge konstruieren als Fußball zu spielen. Mit Platz drei konnten wir uns zwar einen Platz auf dem Siegerpodest erkickern, aber es bleibt die Erkenntniss, dass unsere Stärken woanders liegen.

LaD_Fussballspiel_2015_50LaD_Fussballspiel_2015_296LaD_Fussballspiel_2015_290LaD_Fussballspiel_2015_68LaD_Fussballspiel_2015_110LaD_Fussballspiel_2015_192

LaD_Fussballspiel_2015_252 LaD_Fussballspiel_2015_119










Zum Beispiel beim anschließenden Come together mit unseren französischen Freunden in unserer Werkstatt. Sprachbarrieren wurden hier gekonnt ausgedribbelt und bei heißen Würsten und kalten Getränken fand schnell ein reger Austausch statt. Viele technische Details zu diversen Projekten der jeweiligen Studierenden wurden angesprochen. Aber auch die unterschiedlichen Partyspiele wurden ausgiebig erklärt und getestet. Flunkyball liegt uns deutlich mehr als Karaoke- Tanzwettbewerbe.


Wir sind gespannt, wer aus Amiens uns im nächsten Jahr, im Rahmen seines Praxissemesters, im Team unterstützt.

Für den deutschen Formula Student Wettbewerb am Hockenheimring standen wir leider nur auf der Warteliste.


Daher haben wir gerne Platz in unsere Werkstatt gemacht, als unsere Freunde vom GreenLion Racing Team der Uni Wuppertal um Hilfe baten. Kurz vor Beginn der Formula Student Germany, hatte der Löwe Probleme mit dem Motor Setup.

 

Kurzerhand wurde der Löwe auf unseren Rollenprüfstand geschnallt um die Sensoren und Kennfelder unter Last abzustimmen. Dem Löwen hat es so gut bei uns gefallen, das er auch die ein oder andere Nacht bei uns verbracht hat.

Pruefstand GreenLions_4 Pruefstand GreenLions_3
Pruefstand GreenLions_2









Wir drücken euch die Daumen und wünschen euch viel Erfolg für die kommenden Events. Big Brother was watching you.


Die Pflichtlektüre – das Studierendenmagazin der Universitäten Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen – stattete uns bereits im Januar einen Besuch ab, um sich einen Eindruck von unserem Projekt zu machen. Den zugehörigen Bericht mit vielen Informationen zum Team gibt es unter dem Motto „Vom Hörsaal zum Hockenheimring“ in der aktuellen Ausgabe.

The „Pflichtlektüre“  – a student magazine of the Universities of Bochum, Dortmund and Duisburg-Essen – paid us a visit in January, in order to get an idea of ​​our project. Under the headline „From the lecture hall to the Hockenheimring“, the associated report with lots of information to the team, can be found in the current issue.