Essen-Motorshow

Vom 28.November bis zum 6. Dezember 2015 findet die Essen Motorshow statt. Auf einer der größten Messer ihrer Art steht für knapp zwei Wochen alles im Focus von Tuning und Motorsport.

 

Egal ob das Herz für Classic Cars schlägt oder ehr für sportliche Serienfahrzeuge, ob für Motorsport auf Asphalt oder lieber auf der Schotterpiste. Auf der Essen Motorshow ist für jeden Motorsportbegeisterten etwas passendes dabei.

 

Auch das Race-Ing.  Team ist dieses Jahr wieder auf der Messe vertreten, um sein Projekt, das Fahrzeug und seine Partner vorzustellen. Gemeinsam mit den befreundeten Formula Student Teams HSNR Racing aus Krefeld, Einstein Motorsport aus Ulm, UPBracing Paderborn, dem E-Motion Rennteam aus Aalen, RUB Motorsport Bochum und der Rennschmiede Pforzheim stellen wir in Halle 6 an Stand B100 und Stand C102 den Konstruktionswettbewerb Formula Student vor.

EMS_2012_Aufbau2FS-Teams EMS2012EMS_2012_4




Neben Informationen zum Wettbewerb und zu den Studiengängen der jeweiligen Hochschule, gibt es selbstverständlich auch viele technische Detail rund um die verschiedenen Fahrzeug- und Antriebskonzepte und wie diese umgesetzt wurden.

 

Also, kommt nach Essen und schaut bei uns am Stand vorbei. Geöffnet ist die Messe Montags bis Freitags von 10°° bis 18°° sowie Samstags und Sonntags von 9°° bis 18°°. Wir freuen uns auf euch.

Hannovermesse_2015

Maschinen und Anlagen werden immer komplexer und müssen immer schneller konstruiert werden – die Projektierung zu beschleunigen, aber die Qualität nicht zu verlieren ist das Ziel. Jede Maschine und Anlage ist unterschiedlich – Standardisierung ist da nicht möglich? Für diese Problemstellung hat unser Partner EPLAN die passende Lösung. Mit EPLAN Experience wird in Halle 7 an Stand D18 praxisnah gezeigt, wie die alltäglichen Stolpersteine im Engineering beseitigt werden können um so bessere und schnellere Ergebnisse zu erzeugen.

 

Für die Konstruktion unseres Formula Student Renners nutzen wir ebenfalls verschiedene Softwarelösungen von EPLAN. Mit Hilfe von EPLAN electrical P8 und EPLAN Harness proD wird der Kabelbaum unseres Fahrzeugs ausgelegt. Parallel zur Konstruktion des Fahrzeugs kann der Kabelbaum entwickelt und innerhalb des CAD Models geroutet werden. Änderungen im Fahrzeugmodell können so direkt auf den Leitungssatz übernommen werden. Ein weiterer Vorteil der Visualisierung der Verkabelung ist, dass schon weit vor der Fertigung Bauraum-Konflikte erkannt und behoben werden können.

 

Das Race-Ing. Team ist mit dem Fahrzeug aus dem Vorjahr ebenfalls am Hauptstand von EPLAN (Halle 7,  Stand D18) vertreten. Heute haben wir unseren Formelwagen aus dem Vorjahr verladen, der am Sonntag seine Reise nach Hannover antreten wird. Bis nächste Woche in Hannover. Wir sehen uns

Hannovermesse_15.2Hannovermesse_15.7Hannovermesse_15.8