Race-Ing_FertigungVielen Dank an die Mitarbeiter des Fertigungstechnischen Labors, die uns bei der Fertigung der unterschiedlichsten Bauteile zur Seite stehen.

Egal ob Begleitend bei der Konstruktion, bei der Auslegung von Werkzeugen und Frässtrategien, oder beim Bau von Aufspannvorrichtungen. Ihr habt immer eine passende Lösung und setzt sie direkt um.

Querlenker-Dreiecke Fertigung_8

Querlenker-Dreiecke Fertigung_4 Querlenker.Dreieck Fertigung 15







Die Querlenker-Dreiecke sind zwar schon seit geraumer Zeit am Fahtzeug verbaut, dennoch möchten wir die Bilder der Bauteile auch hier gerne nachreichen. Bei der Fertigung der Querlenker-Dreiecke kamen erneut die Werkzeuge von EMUGE-FRANKEN und der Paul-Horn GmbH zum Einsatz.

Race-Ing_FertigungHeute konnten wir die langersehnten, fehlenden Bauteile für die Hinterachse in Empfang nehmen. Herzlichen Dank an die Mitarbeiter des Fertigungstechnischen Labors, die in den vergangenen Tagen die Radträger der Hinterachse für uns gefertigt haben.

Für unsere Fahrwerksgruppe eine willkommene Ausrede, die Arbeiten am Costreport zu unterbrechen und die Radeinheiten zu montieren.

RI-15_Radtraeger_6 RI-15_Radtraeger_7 RI-15_Radtraeger_3
RI-15_Radtraeger_11 RI-15_Radtraeger_12 RI-15_Radtraeger_2















Vielen Dank auch an unsere Partner AL Unna, für die Bereitstellung der Halbzeuge, an Emuge Franken für die Zurverfügungstellung der Bohr- und Fräswerkzeuge sowie an die EMCO group, die das Fertigungstechnische Labor der FH Dortmund mit Dreh- und Fräszentren ausgestattet hat.

 

EMCO_LogoEin ganz großes Dankeschön geht an die emco group, die uns kurzfristig bei der Fertigung diverser Dreh- / Frästeile unterstützt hat. Innerhalb weniger Tage, nach Versand der Rohteile, konnten wir bereits die fertigen Radnaben und Teile für die Antriebswellen in Empfang nehmen.


emco-group_News_8 emco-group_News_3 emco-group_News_5





Bereits 1947 wurde die emco group in Österreich gegründet und hat sich seitdem zu einem der führenden Werkeugmaschinenhersteller in Europa entwickelt. Die Grundidee, die von emco hierbei verfolgt wird ist schlicht und einfach: Maschinen zu bauen, die nicht einfach alles tun, sondern alles einfach tun. Maschinen, die als einfaches Werkzeug komplizierteste Funktionen bieten. Werkzeugmaschinen, deren einzige Aufgabe es ist, zu 100 % ihren Zweck zu erfüllen.

 

Das Angebot von emco reicht von konventionellen Dreh- und Fräsmaschinen über CNC-Drehzentren und vertikalen Bearbeitungszentren bis hin zu vollautomatischen Fertigungszellen. Mit Hilfe von modularen Ausbildungskonzepten, basierend auf hohen industriellen Standards und stets auf dem neusten Stand, bietet emco seinen Kunden zusätzlich einen nahtlosen Wissenstransfer von der Schulung zur realen Produktion.

EMCO_LogoA big thank-you to the emco group, which supported us with the manufacturing of various milling and turning parts at short notice. Within less days, after dispatch of the raw parts, we could already receive the manufactured wheel hubs and some parts for the drive shafts.



emco-group_News_8 emco-group_News_3 emco-group_News_5





The emco group was already founded in 1947 in Austria and has become one of the leading producers of machine tools in Europe, since then. The basic idea which is pursued from emco is plain and simple: to build machines which do not simply do everything, but do everything simply. Machines which as simple tool can carry out the most complex functions. Machine tools whose only task is to perfectly fulfil their goals.

 

The range of product from emco extends from the conventional lathes and milling machines to CNC turning centers and vertical machining centers through to fully automatic manufacturing cells. With the help of modular trainings concepts, based on high industrial standards and always on the newest state, emco offers his customers the smooth transfer of knowledge from theory to actual production, in addition.